Themenschwerpunkte

Kulturelle Vielfalt: Wie gelingt Inklusion?

Wie können Akteure der Kulturellen Bildung zu sozialer Integration beitragen? Wie lassen sich Öffnungsprozesse in Kunst- und Kultureinrichtungen für eine inklusive Kulturarbeit gestalten? Was zeichnet eine diversitätsbewusste Kulturelle Praxis aus? Schreiben Sie uns!
  Lesen Sie mehr hierzu

Themenschwerpunkt Partizipation

Was verlangt Partizipation von den Akteur*innen der Kulturellen Bildung: im Hinblick auf Theorie und Praxis, auf Konzeptions- und Organisationsentwicklung? Was muss sich ändern, um den Anspruch auf Partizipation einzulösen und nicht ‚Beteiligungsbluff‘ zu sein? 12 Artikel gibt es schon zum Thema, weitere Fachbeiträge sind willkommen.
  Lesen Sie mehr hierzu

Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung

Autor*innen und neue Beiträge gesucht! Verschiedene Berufsgruppen, unterschiedliche Kompetenzen, komplexe organisationale Felder, widerstreitende Zielsetzung treffen in der Kulturellen Bildung aufeinander. Entsprechend bedeutsam ist es, den Diskurs über Aus- und Weiterbildungsperspektiven zu vertiefen.
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung und Alter(n)

Das Recht auf kulturelle Teilhabe gilt ein Leben lang. Entsprechend entwickelt sich das Praxis- und Forschungsfeld der Kulturellen Bildung im Alter. Neun Artikel zu diesem Thema gibt es bereits auf kubi-online, weitere sollen folgen.
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung Online

Top-Artikel

Neueste Beiträge

Von Claudia Steinberg, Svenja Konowalczyk, Esther Pürgstaller, Yvonne Hardt, Nils Neuber, Martin Stern

Facetten Kultureller Bildung im Medium „Tanz und Bewegungstheater“ – Eine empirische Studie

Das Forschungsprojekt fokussiert Bereiche der Persönlichkeitsentwicklung wie Kreativität, Selbstkonzept und emotionale Kompetenz von Kindern aus Ganztagsgrundschulen, auch aus bildungsbenachteiligten Milieus, die an einem 16-wöchigen Tanz- und Bewegungstheaterangebot teilnahmen.

Artikel lesen

Von Kristin Naujokat

Schulen als ländliche Kulturzentren

Im bundesweiten Netzwerk Kreativpotentiale im Dialog sind viele Schulen in ländlichen Räumen eingebunden. Sie verfolgen das Ziel, Kulturelle Bildung nachhaltig im Schulalltag zu verankern und sich zu Kulturzentren zu entwickeln. Der Beitrag nimmt Schulen und ihre Kulturpartner*innen in den Blick und reflektiert ihre Lösungsansätze, um die Kulturelle Bildung für Schüler*innen auf dem Land zu verbessern.

Artikel lesen

Von Verena Freytag, Caroline Theurer, Tatjana Hein

„Ich dachte, es kommt so ein Hippie-Kram“ - Was Grundschullehramtsstudierende mit dem Inhaltsbereich „Ästhetische Bildung“ verbinden und welche Erwartungen sie daran haben

Die nationale Forschung zur ästhetisch-kulturellen Bildung verzeichnet Lücken. Dies betrifft auch die Frage nach der Ausbildung von Lehrkräften. Die vorgestellte Studie verfolgt unter anderem das Ziel, die Frage nach der Qualität der Lehrerausbildung bezogen auf die ästhetische Dimension weiterzuentwickeln.

Artikel lesen

Von Joachim Ludwig

d.art – Eine pädagogische Weiterbildung zur Selbstverständigung über das Verhältnis von Kunst und Pädagogik

Vorgestellt wird ein Konzept, welches für Kunst- und Kulturschaffende* eine Weiterbildungsdidaktik vom Standpunkt des Subjekts entwickelt, um Selbstverständigungsprozesse für künstlerisch-pädagogisches Handeln zu unterstützen und zur reflexiven Gestaltung pädagogischer Beziehungen in Kunstprojekten mit Schüler*innen anzuregen.

Artikel lesen

Land in Sicht?! Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen

Kubi-online widmet sich einer „Leerstelle" bisheriger Feldvermessung: Wie es um die Kulturelle Bildung für Menschen in ländlichen Räumen bestellt ist, welche Ansätze impulsgebend, welche Strukturen wichtig und welche Rahmenbedingungen nötig sind, reflektieren über 20 neue Beiträge.

Weiterlesen