Themenschwerpunkte

Neues Dossier zum Thema: Kultur.Macht.Bildung

Die von Cornelie Dietrich ausgewählten Beiträge bieten den Rahmen für eine Machtanalytik Kultureller Bildung, die dafür sensibilisieren soll, dass implizite Macht häufig nicht wahrgenommen wird. (Zu) oft umgibt die Kulturelle Bildung der Nimbus „fataler Harmlosigkeit“, der sie anfällig macht, Machtverhältnisse zu (re-)produzieren.
  Lesen Sie mehr hierzu

Perspektiven auf Aus- und Weiterbildung

Autor*innen und neue Beiträge gesucht! Verschiedene Berufsgruppen, unterschiedliche Kompetenzen, komplexe organisationale Felder, widerstreitende Zielsetzung treffen in der Kulturellen Bildung aufeinander. Entsprechend bedeutsam ist es, den Diskurs über Aus- und Weiterbildungsperspektiven zu vertiefen.
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung und gesellschaftlicher Zusammenhalt

Wie könnten Bildungskonzepte aussehen, die solidarischen Zusammenhalt und Demokratie stärken? Welche Chancen hat die Kulturelle Bildung, aber auch welche Verantwortung, um Ausgrenzungen in Kunst und Kulturarbeit keinen Raum zu bieten und soziale und politische Bildungsprozesse zu unterstützen?
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung und Alter(n)

Das Recht auf kulturelle Teilhabe gilt ein Leben lang. Entsprechend entwickelt sich das Praxis- und Forschungsfeld der Kulturellen Bildung im Alter. Neun Artikel zu diesem Thema gibt es bereits auf kubi-online, weitere sollen folgen.
  Lesen Sie mehr hierzu

Kulturelle Bildung Online

Top-Artikel

Neueste Beiträge

Von Max Fuchs

Kulturelle Bildung und gesellschaftlicher Zusammenhalt: Subjekte stärken – Rahmenbedingungen für Integration fördern

Der Begriff „gesellschaftlicher Zusammenhalt“ wird zur Zeit in Wissenschaft, Politik, Medien häufig verwendet. Allerdings ist ausgesprochen strittig, was damit jeweils gemeint ist und wie das damit erklärte Ziel erreicht werden kann. In jedem Fall geht es um notwendige Bindekräfte in der Gesellschaft und es ist zu fragen, welche Bedeutung der Bildung der Subjekte zukommt.

Artikel lesen

Von Kulkānti Barboza

Zur Mächtigkeit des Ästhetischen - Die Macht des Tanzes

In diesem Beitrag geht es um einen Vergleich des barocken, französischen Hofballetts mit dem Modernen Tanz des 20. Jahrhunderts. Beide Tanzformen stehen stellvertretend für eine eigene Tanzkultur und wie für alle Kulturtechniken ist zu hinterfragen, inwiefern Prozesse der Begrenzung und Entgrenzung (und damit Machtverhältnisse) – auch in modernen Gegenbewegungen - repräsentiert, gefestigt oder neu geschaffen werden.

Artikel lesen

Land in Sicht?! Kulturelle Bildung in ländlichen Räumen

Kubi-online widmet sich einer „Leerstelle" bisheriger Feldvermessung: Wie es um die Kulturelle Bildung für Menschen in ländlichen Räumen bestellt ist, welche Ansätze impulsgebend, welche Strukturen wichtig und welche Rahmenbedingungen nötig sind, reflektieren über 20 neue Beiträge.

Weiterlesen